Rezept: Köstlich Graved Lachs – selbstgebeizt

Graved Lachs – selbstgebeizt. Die Kräuter fein hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Salz und Zucker in einer kleinen Schüssel mischen. Das Lachsfilet mit der Haut nach unten in eine Auflaufform legen und mit der Salz-Zucker-Mischung einreiben.

Graved Lachs - selbstgebeizt Dann die Gewürze und die Zesten auf dem Lachs verteilen. Zum Schluss die Kräuter und die Frühlingszwiebeln auf dem Lachs verteilen und mit etwas Zitronensaft und dem Olivenöl beträufeln. Gravlax (= schwedisch) selber herstellen ist relativ einfach( Mit der Bildserie weiter unten erkläre ich Euch die einzelnen Schritte). You can cook Graved Lachs – selbstgebeizt using 12 ingredients and 4 steps. Here is how you achieve it.

Ingredients of Graved Lachs – selbstgebeizt

  1. You need 500 g of frisches Lachsfilet mit Haut.
  2. Prepare 25 g of brauner Zucker.
  3. Prepare 25 g of Salz.
  4. You need 1 of Zeste von einer Zitrone (Bio) und etwas Saft.
  5. Prepare 1 of Zeste von einer Orange (Bio).
  6. You need 2 of Lauchzwiebeln.
  7. You need 1 Bund of Dill.
  8. Prepare etwas of frische Petersilie.
  9. Prepare 1 TL of Fenchelsamen.
  10. It’s 1 TL of Koriandersamen.
  11. You need 1 TL of Pfeffer, rosa oder schwarz.
  12. You need 2 EL of Olivenöl.

Der Graved-Lachs (Gravlax) ist eine nordische Spezialität und das Rezept geht auf die Zeit der alten Wikinger zurück. Damals hatte man nur sehr eingeschränkte Kühlmöglichkeiten und so musste man seine Fische konservieren, um sie haltbar zu machen. Das Prinzip bei der Herstellung von Graved-Lachs ist. Salz, Zucker, Pfefferkörner und Wacholderbeeren darauf verteilen.

Graved Lachs – selbstgebeizt instructions

  1. Die Kräuter fein hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Gewürze im Mörser zerkleinern. Salz und Zucker in einer kleinen Schüssel mischen..
  2. Das Lachsfilet mit der Haut nach unten in eine Auflaufform legen und mit der Salz-Zucker-Mischung einreiben. Dann die Gewürze und die Zesten auf dem Lachs verteilen. Zum Schluss die Kräuter und die Frühlingszwiebeln auf dem Lachs verteilen und mit etwas Zitronensaft und dem Olivenöl beträufeln..
  3. Jetzt die Auflaufform mit Frischhaltefolie luftdicht einwickeln und dann den Lachs zum Beispiel mit einem Kilo Mehl beschweren und in den Kühlschrank stellen..
  4. Nach 24h die entstandene Flüssigkeit abgießen. Nach 48h könnt ihr den Lachs probieren. Er schmeckt schon lecker. Mein Vater lässt ihn 14 Tage ziehen, aber solange halte ich es meistens nicht aus. Aber probiert selbst..

Dill mit Stängeln hacken und darüber streuen. Fest in Alufolie wickeln und auf eine große Platte legen. Aus bestem Lachs, braunem Zucker, Zitrone, Dill und einem ordentlichen Schuss Gin wird quasi von allein der perfekt gebeizte Graved Lachs. Graved Lachs selber machen – So gelingt's Deutsche See Um Deutsche See in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Javascript in Ihrem Browser zu aktiveren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *