Rezept: Köstlich Bouillabaisse mit Rouille und Baguette

Bouillabaisse mit Rouille und Baguette. Die Bouillabaisse auf einen Teller geben, darauf achten, dass jede Portion verschiedene Fischstücke erhält. Zusammen mit einem knusprigen Baguette und der Sauce Rouille servieren. Bouillabaisse mit Sauce Rouille und Baguette In diesem Video zeigt euch Carsten Dorhs einen köstlichen Klassiker aus der Provence: Bouillabaisse.

Bouillabaisse mit Rouille und Baguette Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken. Bouillabaisse ist eine südfranzösische Fischsuppe und wird in Marseille mit Rouille, geriebenem Käse auf getoasteten Baguette-Scheiben serviert. Ursprünglich war diese Fischsuppe mal ein "Arme-Leute-Essen", denn alle Fisch- und Gemüse-, als auch Pastis-Reste wurden verwendet. You can have Bouillabaisse mit Rouille und Baguette using 28 ingredients and 9 steps. Here is how you achieve that.

Ingredients of Bouillabaisse mit Rouille und Baguette

  1. You need of Für die Bouillabaisse.
  2. It’s of gemischten Fisch (Lachs, Kabeljau, Garnelen, etc.).
  3. You need of Kartoffeln, in feinen Scheiben.
  4. Prepare of Fenchel, in feinen Scheiben.
  5. You need of Zwiebel, gewürfelt.
  6. You need of Knoblauchzehen, gerieben.
  7. You need of Lorbeerblätter.
  8. Prepare of Safran.
  9. Prepare of Cocktailtomaten, halbiert.
  10. It’s of gestückelte Tomaten.
  11. Prepare of Gemüsebrühe.
  12. Prepare of Wasser.
  13. You need of Olivenöl.
  14. It’s of Salz.
  15. You need of Pfeffer.
  16. Prepare of Zucker.
  17. It’s of Blattpetersilie, gehackt.
  18. Prepare of Für die Rouille.
  19. It’s of Eigelb.
  20. It’s of Olivenöl.
  21. It’s of Dijonsenf.
  22. It’s of Saure Sahne.
  23. It’s of Knoblauchzehe, gerieben.
  24. It’s of Salz.
  25. You need of Safranfäden.
  26. Prepare of Cayennepfeffer.
  27. It’s of Baguettes.
  28. You need of Olivenöl für die Pfanne.

Heute ist die sogenannte Bouillabaisse eine Delikatesse, weil sie sich durch immer hochwertigere Zutaten im Laufe der Zeit und durch die vielen Top-Köche, die sie. Fond vom Pochieren der Filets zur übrigen Suppe gießen. Filets mit der Suppe übergießen und mit den Brötchen servieren. Die Bouillabaisse ist wirklich sensationell und weit von "nur Fischsuppe" entfernt.

Bouillabaisse mit Rouille und Baguette step by step

  1. Fisch in mundgerechte Stücke schneiden..
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln anschwitzen..
  3. Kartoffeln, Fenchel und Knoblauch dazugeben. Kurz anbraten..
  4. Die Cocktailtomaten und die Dose Tomaten hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Safran, Lorbeerblättern, Blattpetersilie und Zucker abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln bissfest sind..
  5. Gemüsebrühe und Wasser erhitzen..
  6. Sodann Fisch zur angesetzten Suppe geben und mit der heißen Brühe übergießen. Ca. 8 Minuten ziehen lassen, bis der Fisch den gewünschten Gargrad erreicht hat. Nochmals abschmecken..
  7. Für die Rouille:.
  8. Olivenöl langsam unter Aufschlagen zum Eigelb geben, bis eine homogene Masse entsteht. Restliche Zutaten hinzugeben und abschmecken..
  9. Baguettes in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten..

Die Rouille rühre ich in die Suppe mit ein und esse auch das Baguette mit einem Hauch dieser Sauce – sie ist mir etwas zu scharf geraten. Aber in Verbindung mit der Suppe ist sie sehr lecker. Kurz vor dem Servieren die Baguettescheiben in einer Pfanne im Olivenöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun rösten. Die Bouillabaisse in vorgewärmten tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und die Brotscheiben mit der Rouille separat dazu reichen. Dieser Fisch wird zuerst bei der Bouillabaisse serviert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *