Der einfachste Weg Koch Köstlich Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei)

Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei). Rote Linsen in ein wenig Brühe aufkochen bis sie bissfest sind. Babyspinat waschen und auf einem Teller verteilen. Darauf die lauwarmen Bratkartoffeln legen und die Linsen darüber geben.

Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei) Zum Schluss noch einmal mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und in den Topf einrühren. Mit Reis servieren und noch etwas frischen Koriander oben drauf geben. You can cook Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei) using 9 ingredients and 6 steps. Here is how you achieve that.

Ingredients of Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei)

  1. Prepare of Kartoffeln.
  2. It’s of Babyspinat.
  3. You need of Rote Linsen.
  4. It’s of Frühlingszwiebel.
  5. Prepare of Wer will: Dressing aus Balsamico.
  6. You need of Olivenöl.
  7. Prepare of Senf.
  8. It’s of Honig.
  9. Prepare of Salz und Pfeffer.

Die Linsen, Gemüsebrühe, Kokosmilch, Blumenkohlröschen und Kardamomkaspseln zufügen. Die Linsen sollten schön weich sein und beim Kochen „zerfallen". Gegebenfalls kann noch etwas Wasser zugefügt werden. Sobald alles eingekocht ist und die Linsen weich sind, wird der Spinat untergehoben.

Babyspinat mit Bratkartoffeln und Linsen (vegan und glutenfrei) step by step

  1. Kartoffeln in Scheiben schneiden und anbraten. Alterativ kann man die Kartoffeln auch im Ofen zubereiten..
  2. Rote Linsen in ein wenig Brühe aufkochen bis sie bissfest sind..
  3. Babyspinat waschen und auf einem Teller verteilen..
  4. Darauf die lauwarmen Bratkartoffeln legen und die Linsen darüber geben..
  5. Als Topping Frühlingszwiebeln..
  6. Wer will kann noch ein Dressing darauf geben: Balsamico, Olivenöl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer..

Heute gibts was schnelles, gesundes und leckeres 🙂 Ein veganes Curry mit Jackfrucht, Cocktail-Tomaten, roten Linsen, Baby-Spinat und orientalischen Gewürzen! Ich habe zum ersten mal Jackfrucht ausprobiert – angeblich soll es ja wie Hühnchen schmecken und wird als gesunder Fleischersatz gehandelt. Und ich muss sagen: es war wirklich soo lecker 🙂 Probierts doch mal aus,… Die Kartoffeln putzen, waschen, in Salzwasser garen, das Wasser abgießen, die Kartoffeln ausdämpfen lassen, pellen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Margarine, Rohrzucker, Zimt und Vanille mischen, dann Apfelmus, Karotten, Zitronensaft und -schale dazugeben und alles gut verrühren. Anschließen noch Maisstärke, Backpulver, Salz und Mandeln unterrühren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *